Freistellung: Freizeitausgleich ist auch bei Krankheit anrechenbar